www.facebook.com/jbzseewen/
#jbzseewen

Für online Buchungen klicken Sie bitte hier: http://jbzseewen.kathbl.ch/

Das Jugend- und Begegnungszentrum JBZ der Römisch-katholischen Landeskirche des Kantons Basel-Landschaft in Seewen steht sowohl kirchlichen wie auch weltlichen Gruppierungen für eine breite Nutzung offen.

Das JBZ bietet sich als geeigneter Ort an für:

  • Jugendgruppen (Jungwacht, Blauring, Pfadi)
  • Pfarrei- und Kirchenräte
  • Erwachsenenverbände
  • Schulen
  • u.a.m.

Das JBZ befindet sich mitten im Dorfkern von Seewen. Das grosse Haus mit seinem vielseitigen Raumangebot eignet sich bestens für einen interessanten Aufenthalt und verschiedene Aktivitäten. Das Haus bietet zudem einen grossen gedeckten Sitzplatz und eine kleine Spielwiese.

Es sind verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten vorhanden für maximal 60 Personen (Kajütenzimmer, Einzelzimmer, Zweier- und Viererzimmer, Galerie Schlafmöglichkeit).
Im grossen Saal im Dachgeschoss sind maximal 100 Personen für Tages- oder Abendaufenthalte erlaubt. Das Haus ist rollstuhlgängig jedoch für grössere Gruppen nicht ideal.

Bitte hier klicken für eine Grossansicht des virtuellen 360 Grad Rundgangs durch das JBZ Seewen

pdfGebührenordnung

pdfHausordnung

pdfFlyer JBZ

 

  • 2013-03-25_14.48.50
  • IMG_6677
  • IMG_6682
  • IMG_6684
  • IMG_6695
  • IMG_6699
  • IMG_6704
  • IMG_6710
  • IMG_6714
  • IMG_6719
  • IMG_6723
  • IMG_6725
  • IMG_6730
  • IMG_6734
  • IMG_6740
  • IMG_6745
  • IMG_6751
  • IMG_6767
  • IMG_6774
  • IMG_7215

 


 

5Dachgeschoss:
Grosser Saal (max. 100 Personen), 1 Klavier
Galerie Schlafmöglichkeit für ca. 10 Personen
1 Gruppenraum
2 WC-Räume

Obergeschoss:
3 Schlafräume mit je 6 Kajütenbetten (3x12 Personen)
4 Einzelzimmer (4x1 Person)
1 Zweierzimmer (2 Einzelbetten)
1 Viererzimmer (2x2 Kajütenbetten)
1 Wohnraum mit kleiner Küche
1 Einzeldusche/WC
2 WC-Räume
Putzraum mit Reinigungsmaterial

Erdgeschoss:
Haupteingang mit Garderobe
Foyer/Aufenthaltsraum
2 Essräume für 40 und 20 Personen
2 WC-Räume
Küche: 2 Kühlschränke, 4 Kochplatten, 1 Backofen, Geschirrspülmaschine, Kippkessel, Kippbratpfanne
Raum der Stille, nur für Besinnung und Gottesdienste

Untergeschoss:
Eingang mit Garderobe
Keller Vorratsraum / Tiefkühltruhe
2 Dusch-/Waschräume
2 WC-Räume
1 Gruppenraum mit Tischtennis-Tisch


 

Seewen liegt mitten in der wunderschönen hügeligen Landschaft des nördlichen Tafeljuras, unweit der Stadt Basel, welche mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in kurzer Zeit zu erreichen ist.
Vom Passwang mit Blick über das Mittelland und die Alpen, bis zum Gempenturm mit Blick über das nahe gelegene Elsass, die Vogesen, den Schwarzwald und Basel, erstreckt sich ein breites Netz von Wanderwegen, das von Seewen her gut erschlossen ist.
Das nahe gelegene Chaltbrunnental mit den zur Steinzeit bewohnten Höhlen und dem bizarren Bachlauf, die unzähligen Versteinerungen, Ruinen und Burgen in der Region, sowie die bekannten Kletterfelsen im „Pelzli" bilden eine weitere Attraktion.
In Seewen selbst finden Sie nebst einem schönen Dorfkern, einer auf der Anhöhe erbauten bekannten Kirche, auch das wohl in dieser Art einzigartige Musikautomatenmuseum der Schweiz.
Wie Sie erkennen, gibt es Grund genug, einen Aufenthalt in Seewen zu planen, und dazu eignet sich das Jugend- und Begegnungszentrum mit seinem vielseitigen Raumangebot bestens.
Wir wünschen Ihnen einen interessanten Aufenthalt.


  • SBB bis Grellingen, danach Autobus bis Seewen
  • SBB bis Dornach, danach Autobus bis Hochwald und zu Fuss nach Seewen
  • SBB bis Liestal, danach Autobus bis Seewen

Karte bei Google Maps


 

Auskunft/Reservation:
Römisch-katholische Landeskirche des Kantons Basel-Landschaft
Verwaltung
Postfach 150
4410 Liestal
Telefon: 061 921 94 61
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

JBZ
Jugend- und Begegnungszentrum
Alte Bürenstrasse 7, 4206 Seewen

Hauswartung:
Diensthabende Person
Telefon: 079 580 56 44

Römisch-katholische Landeskirche
des Kantons Basel-Landschaft
Postfach 150, 4410 Liestal
Tel. 061 921 94 61
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!