Pastoralräume & Pfarreien

Die Römisch-katholische Kirche im Kanton Basel-Landschaft umfasst 33 Pfarreien. Diese sind verantwortlich für das kirchliche Leben, die Seelsorge, das soziale Engagement und die Gottesdienste. Oftmals ist eine Kirchgemeinde deckungsgleich mit dem Gebiet einer Pfarrei, wobei das Gebiet einer Kirchgemeinde teilweise mehrere Pfarreien umfasst. Einige Pfarreien haben sich zu Seelsorgeverbänden/-einheiten zusammengeschlossen.

Die Pastoralräume stellen eine Weiterentwicklung der bisherigen Seelsorgeverbände dar und ermöglichen pfarreiübergreifende Konzepte, damit die verschiedenen pastoralen Tätigkeiten zusammenwirken und unter den Pfarreien Schwerpunkte gebildet werden können. Die Römisch-katholische Kirche im Kanton Basel-Landschaft umfasst 7 Pastoralräume, wovon 5 bereits errichtet wurden.

Über folgenden Link können die Pastoralraum- und Pfarreigrenzen im Bistum Basel abgefragt werden: Bistumskarte (Pastoralräume und Pfarreien)

Die Anderssprachigen-Seelsorge ermöglicht den Menschen, ihren Glauben in der Muttersprache und mit den eigenen kulturellen Traditionen auszuüben. Sie gibt Zugewanderten Sicherheit und wirkt unterstützend bei der Integration im Schweizer Alltag. Sie ergänzt die Seelsorgeangebote in den Pfarreien und ist kantonal durch die Landeskirche sowie gesamt-schweizerisch durch «migratio» organisiert. Im Kanton Basel-Landschaft gibt es Missionen für Albanisch-, Italienisch-, Portugiesisch- und Spanischsprachige, die Syro-malabarische Mission sowie eine Seelsorge für Polnischsprachige.